Begeistert von Fallout 76

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Begeistert von Fallout 76

      Natürlich hätte die Beta-Phase auch bei Fallout 76 ein wenig länger andauern dürfen, damit weniger Bugs und auch der damit verbundene Ärger von Nutzern von vornherein überschaubar gewesen wäre. Inzwischen laufen die Server aber recht stabil, und damit überwiegt nun auch die Begeisterung ob der riesigen offenen Welt... und den gefühlt nicht endend wollenden Entdeckungsmöglichkeiten.

      Ich hatte mich zu Beginn meiner Spielzeit dazu verleiten lassen, sogleich viele interessante Wegpunkte anzulaufen und darüber eine Menge Quest angesammelt, ohne ein wenig mit Plan vorzugehen. Kurz vor Level 10 hatte ich dann noch einmal von vorne begonnen und arbeite nun erst einmal konsequent die erste Aufgabe - das Verfolgen der Aufseherin - mit ab. Darüber erhält man dann auch gleich auch eine Einweisung in die so vielfältigen Möglichkeiten von Fallout 76.

      Darüber hinaus habe ich mir die GameStar "Black Edition" von Fallot 76 besorgt und mir darüber eine Menge Tipps geholt. Natürlich kannst du dir auch noch umfangreichere Lektüre zu diesem gelungenen Game besorgen.

      Mein ganz eigenes Fazit zu diesem Game?! Ich bin begeistert. Weniger begeistert ist meine Lebensgefährtin, welche mich aktuell mehr im Ödland von Appalachia finden kann als in ihrer Nähe..... :thumbup:
      Als wir Jungs schon Männer waren, gab es diese Games noch nicht.
      Wie gut, dass wir Männer immer noch Jungs sind.