FO 76 Patch 6_2 PC: 1.0.6.0

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FO 76 Patch 6_2 PC: 1.0.6.0

      KUNST UND GRAFIK
      • Bekleidung: Haare schneiden nicht mehr durch den Nuka-Girl Rocketsuit-Helm.
      • Bekleidung: Unterarmkostüm bleibt beim Tragen des Silver Shroud-Kostüms nicht mehr sichtbar.
      • Emotes: Ein Problem wurde behoben , durch das die Frameraten während der Schneeballschlacht reduziert wurden! Emotes Animation.
      • Feinde: Es wurde ein Problem behoben, durch das ein zweiter Kopf bei einer bestimmten Scorched-Variante erscheinen konnte, nachdem er mittels Kopfschuss enthauptet wurde.
      • Grafik: Beim Wechseln von Outfits oder Waffen, während die Chameleon-Mutation oder der legendäre Effekt aktiviert ist, werden diese Elemente nicht mehr für andere Spieler sichtbar.
      • Nuke Code Pieces: Buchstaben und Zahlen, die von Nuke Code Pieces angezeigt werden, werden beim Abholen nicht mehr fehlausgerichtet erscheinen.
      • Perks: Der Wurfbogen, der vom Fire in the Hole-Punk angezeigt wird, bleibt jetzt sichtbar, wenn sich der Spieler mit einer Splittergranate bewegt.
      • Fotomodus: Wenn Sie nach dem Beenden von Fotomode mit einer Fernkampfwaffe zur Ansicht der ersten Person zurückkehren, werden die Hände des Charaktermodells nicht mehr als versetzt angezeigt oder dunkle Grafikeffekte erscheinen auf dem Bildschirm.
      CAMPING, HANDWERK UND WORKSHOPS
      • Blaupausen: Blaupausen, die eine Spiegelkugel enthalten, können jetzt korrekt platziert werden und führen nicht mehr dazu, dass die Fehlermeldung "Objekt schwebend" angezeigt wird.
      • Blueprints: Wenn Sie versuchen, einen Blueprint mit Objekten zu platzieren, die in Regalen platziert wurden, wird keine Fehlermeldung mehr angezeigt, dass das Objekt Unterstützung benötigt.
      • Blueprints: Blueprint-Namen unterstützen jetzt maximal 25 Zeichen.
      • Budget: Gezähmte Kreaturen verbrauchen das CAMP-Budget nach ihrem Tod nicht mehr dauerhaft.
      • CAMP: Es wurde ein Problem behoben , durch das ein CAMP-Dialog vor der ersten Platzierung seines CAMP für einen neuen Charakter angezeigt wurde.
      • Handwerk: Es wurde ein Problem behoben, durch das Gegenstände nicht hergestellt oder repariert werden konnten, obwohl die erforderlichen Materialien vorhanden waren, wenn diese Materialien zwischen Inventar und Vorrat aufgeteilt wurden.
      • Handwerk: Spieler, die das absolute Gewichtslimit von 1.500 Pfund plus ihr aktuelles maximales Tragegewicht überschritten haben, werden nun korrekt darüber informiert, dass sie keine Gegenstände herstellen können, während sie das Limit überschreiten.
      • Exploit: Behebung eines Exploits, durch den Elemente beim Verschieben von CAMP-Positionen dupliziert werden konnten.
      • Exploit: Behebung eines Exploits, durch den Elemente dupliziert werden könnten, wenn ein Blueprint nicht ordnungsgemäß gespeichert wurde.
      • Rezepte und Pläne: Es wurde ein Problem behoben, durch das ein Spieler ein Rezept oder einen Plan, das er zuvor gelernt hatte, nicht erstellen konnte.
      • Verschrottung: Gebleichter Hartriegel ist jetzt beim Herstellen vor automatischem Scrapping geschützt. Es kann jedoch immer noch manuell verschrottet werden.
      • Workbenches: Wenn Sie versuchen, eine Power Armor Station auf einem Fundament in einer Struktur mit mehreren Ebenen zu platzieren, wird die Station nicht mehr auf der zweiten Etage platziert.
      Feinde
      • Scorchbeast Queen: Die Scorchbeast Queen kann nun Pläne aus dem gesamten Spektrum der Ultracite Power Armor Mod-Pläne in ihrer Beuteliste korrekt löschen, und Spieler erhalten nun korrekt einen zufälligen Wurf von ihrer Beuteliste.
      • Mothman: Es wurde ein Problem behoben, durch das Mothman den Bereich beim Anfahren nicht verlässt oder auf Angriffe reagiert.
      ARTIKEL
      • Bekleidung: Das Clean Clown-Outfit zählt nun korrekt zum Abschluss der Nebenmission "Kill Wendigos" in Freddies Haus der Schrecken.
      • Bekleidung: Der Nuka-Girl Rocketsuit kann nicht länger mit Power Armor ausgerüstet oder unbestückt werden
      • Bekleidung: Das Nuka-Girl Rocketsuit-Outfit wurde in zwei Teile geteilt - das Körperteil und der obere Helm.
        • Hinweis: Für den Moment scheint der obere Helm, wenn er nicht mit dem Körperteil getragen wird, teilweise vom Spielercharakter zu schweben. Dies ist vorübergehend, bis wir den Helm selbst überarbeiten können. Dies war eine notwendige Änderung, um schlechte Wechselwirkungen mit Power Armor und Underarmor zu verhindern. Spieler, die bereits einen Rocketsuit besitzen, haben automatisch Zugriff auf den Helm.
      • Rüstung: Der legendäre Effekt "Bestrafung" reflektiert nicht länger den von einem anderen Spieler verursachten "Schlagschaden". Dies sollte Fälle verhindern, in denen ein Spieler, der eine Bestrafungsrüstung trägt, ungewollt gesucht werden könnte, weil der Angreifer durch reflektierten Schaden getötet wurde.
      • Rüstung: Es wurde ein Problem behoben, durch das der durch den legendären Punishing-Effekt verursachte Schaden aufgrund der Widerstände des verteidigenden Spielers verringert wurde.
      • Cap-Container: Vergeben Sie jetzt die richtige Anzahl an Caps und generieren Sie nicht mehr nur 1 Cap als Beute.
      • Exploits: Ein Bekleidungsrezept, das nicht im Spiel verfügbar sein sollte, sowie Gegenstände, die mit diesem Rezept erstellt wurden, wurden entfernt.
      • Scheinwerfer: Eine irrtümlich hinzugefügte Atomic Shop-Flagge wurde von allen Power-Armor- Scheinwerfern, die nicht von Mothman stammen, entfernt. Außerdem wurde ein separater roter Mothman-Scheinwerfer hinzugefügt, der funktioniert, sobald die Mothman Power Armor ausgerüstet ist.
      • Holotapes: Wenn Sie sich entscheiden, ein Holotape jetzt zu stoppen, wird das Holotape jetzt nicht mehr korrekt abgespielt.
      • Mods: Wenn Sie den Recon Sensors-Mod auf einen Power Armor-Helm anwenden, werden die Ziele auf das Kompass genau angezeigt.
      • Power Armor: Widerstände werden beim Eintritt in die Power Armor beim Tragen von Underarmor nicht mehr falsch verringert.
      • Power Armor: Priorisiert jetzt die korrekte Verwendung des Fusionskerns im Inventar des Spielers mit der geringsten verbleibenden Ladung, anstatt sie nach dem Zufallsprinzip auszuwählen.
      • Power Armor: Ein Problem wurde behoben, durch das Power Armor-Teile mit aufgetragenen Atomic Shop-Farben in Container übertragen werden konnten.
      • Waffen: Der M79-Granatwerfer und der Auto-Granatwerfer werden jetzt als schwere Waffen eingestuft und profitieren von allen schweren Waffenvorteilen außer Heavy Gunner, da sie stattdessen von Demolitions-Experten profitieren.