Stalker - Der Film

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stalker - Der Film

      Einige von uns besitzen in ihrem Regal noch das Spiel "S.T.A.L.K.E.R.:Shadow of Chernobyl". Ich hatte 2007 viele Stunden in den Maps dieses Games verbracht. Irgendwann stieß ich im Netz auf die Filmvorlage des Regisseurs Andrei Arsenjewitsch Tarkowski aus dem Jahr 1979.

      Ich war beeindruckt ob der Form der Darstellung, gleichzeitig auch betroffen über die realistische Wiedergabe der damaligen spartanischen Lebensverhältnisse der Menschen.

      Im letzten Jahr nun habe ich mir zu Weihnachten eine DVD-Box des russischen Filmemachers Tarkowski gegönnt (bewußt nicht bei Amazon bestellt) und schaue nun nach und nach auch in dessen anderen Werke.

      So hat mich ein Computerspiel in die literarische Welt des vorigen Jahrhunderts geführt. Da soll noch mal einer sagen, dass die PC-Games nicht zur Bildung beitragen. ;)

      Als wir Jungs schon Männer waren, gab es diese Games noch nicht.
      Wie gut, dass wir Männer immer noch Jungs sind.