AMA zum Reputation System - sollte jeder mal gelesen haben

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Silvergamer TS3

  • AMA zum Reputation System - sollte jeder mal gelesen haben

    Hi zusammen,

    dieses AMA (Ask Me Anything) liefert einige sehr interessante und auch wichtige Informationen zu den
    Plaenen und der Zukunft des Reputation Systems in Star Citizen.
    Unter anderem auch zum mittlerweile heiss diskutierten Thema des "locking" von Schiffen hinter einem
    Reputationlevel.

    robertsspaceindustries.com/com…putation-System-AMA-Recap

    Momentan scheint es insb. zum Thema "locking" von Schiffen so geplant zu sein das fuer "Echtgeld"
    erworbene Schiffe zwar nicht "gelocked" sind, heisst diese koennen jederzeit an einem ASOP Terminal
    gespawned werden, aber Sie werden ohne das passende Reputationlevel in Ihrer sinnvollen Nutzung stark
    eingeschraenkt sein.

    Beispiel: Die Hull E ist ingame hinter einem bestimmten Reputationlevel zB. bei einer Handelskompanie
    "gelocked", heisst kann erst ab diesem Reputationlevel ingame fuer UEC erworben werden.
    Ich habe nun aber eine Hull E mit Echtgeld gekauft, diese kann ich auch ohne das entsprechende Reputationlevel
    spawnen, aber da mir die Reputation bei einer Handelskompanie fehlt bekomme ich keine Auftraege angeboten
    die mir ermoeglichen die Frachtkapazitaet der Hull E auszulasten. Ich kann meine fuer "Echtgeld" erworbene
    Hull E also im Grunde nicht sinvoll nutzen bis ich mir das entsprechende Level erspielt habe.

    Dieses Shema wird sich dann vermutlich durch alle Taetigkeitszweige wie Trading, Mining, Bounty Hunting,
    Exploration, Medical Gameplay, Data Transport, usw. ziehen.

    Gruesse Christoph aka Sloane
  • Interessant.
    Danke für die Info.

    Also wenn es den Chris juckt, ich meine so richtig mal wieder juckt, dann können wir unsere gekaufte Aurora vielleicht nach ca. 40-50 Ingame-Stunden vollständig nutzen. Zuvor müssen wir aber zur Freischaltung des Schiffes Ingame-Geld verdienen, damit die erste Tankladung und die Take-Off Kosten bezahlt werden können.
    Wahrscheinlich schwebt dem lieben Chris da so etwas vor wie Bedienung in einem der Rest&Relax Stops oder Arbeiten in der Burito Bar auf Everus.

    Nach dann 40-50 Stunden Bedienung oder Station schrubben kommt dann die Erlösung, dass wir nun genug Geld haben um starten zu dürfen :)

    Wenn wir dann weiter 40-50 Ingame-Stunden auf dem Buckel haben, dürfen wir, dass Geld und natürlich ein einwandfreies Führungszeugnis der UEE vorausgesetzt ein Flight Rating (Flugschule) für die Avenger Titan machen. welches natürlich auch ein paar tausend aUEC kostet.

    Bis man dann also eine C2 oder Caterpillar fliegen darf spielt man somit ca. 1-2 Jahre, hat mit mindestens einer der Töchter des Admirals der UEE eine beförderungshilfreiche Affäre gehabt und zusätzlich mehrere Millionen in die Flugschulen investiert.

    Eine wie ich denke langzeitmotivierende Maßnahme für das Spiel :)
    Geht die Sonne auf im Westen, musst du deinen Kompass testen.