Spielen unter Linux

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Silvergamer TS3

    • Spielen unter Linux

      Die Idee schiebe ich schon lange vor mir her - Linux auf dem Gaming PC.
      Alleine meine Faulheit und ein bisschen "never touch a running system" hat mich bislang davon abgehalten, dem Ganzen zumindest mal probeweise eine Chance zu geben.
      Aufgrund eines Hardwaredefekts bekomme ich nun einen neuen PC und muss das Ganze eh neu aufsetzen.

      Steamspiele sollten mit Hilfe von Proton laufen.
      Für andere Spiele wie z.B. Star Citizen könnte Lutris/Wine zum Einsatz kommen.

      Bei meinem ersten Versuch habe ich leider zu spät festgestellt, dass eines meiner liebsten Spiele nicht laufen wird.
      Das Anti-Cheat Tool Battleeye läuft nicht unter Linux.

      Die externe Soundkarte und meine Joysticks scheinen direkt zu laufen - getestet.
      Das Elgato Stream Deck läuft mit streamdeck_ui - getstet.
      Das TrackIR 5 konnte ich nicht erfolgreich testen, es gibt aber open source Lösungen.
      Steam lies sich problemlos installieren und Spiele wie Factorio oder Terraria laufen auf Anhieb - getestet.

      Hier meine bisherige markdown Dokumentation, Distro Arch-Linux.

      Quellcode

      1. # 32bit-Dinge werden benötigt
      2. ```bash
      3. $ grep -A 1 "^\[multilib" /etc/pacman.conf
      4. [multilib]
      5. Include = /etc/pacman.d/mirrorlist
      6. ```
      7. System aktualisieren
      8. ```bash
      9. $ sudo pacman -Syu
      10. ```
      11. # Grafikkarte
      12. Quelle: https://github.com/lutris/docs/blob/master/InstallingDrivers.md
      13. ## nvidia
      14. Aktuell ist bei mir eine GTX 1070 verbaut.
      15. ```bash
      16. $ sudo pacman -S nvidia-dkms nvidia-utils lib32-nvidia-utils nvidia-settings vulkan-icd-loader lib32-vulkan-icd-loader
      17. ```
      18. ### weitere Anleitungen
      19. https://www.youtube.com/watch?v=AOjOd3wIPu8
      20. nvidia nvidia-utils nvidia-settings xorg-server-devel opencl-nvidia
      21. ## AMD
      22. Sobald sich der Markt erholt hat soll es eine 6800XT werden.
      23. ```bash
      24. $ sudo pacman -S lib32-mesa vulkan-radeon lib32-vulkan-radeon vulkan-icd-loader lib32-vulkan-icd-loader
      25. ```
      26. # Steam
      27. ```bash
      28. $ sudo pacman -S steam
      29. ```
      30. ## Proton
      31. Stream > Settings > Steam Play > Enable Steamplay for all other titles
      32. `Run other titles with: proton`
      33. ### protondb.com
      34. #### Latest proton fixes
      35. https://github.com/GloriousEggroll/proton-ge-custom/releases
      36. Download tar.gz and extract to `~/.steam/root/compatibilitytools.d/`
      37. In Steam Rechtsklick auf Spiel, Properties > Force the use of a specific Steam Play tool
      38. `Select Protonversion`
      39. # Lutris, Wine
      40. ```bash
      41. sudo pacman -S lutris wine
      42. ```
      Alles anzeigen

      Wie gesagt, erst bei der Installation von Steam habe ich festgestellt, dass eines meiner liebsten Spiele, Arma 3, wegen Battleeye nicht uneingeschränkt unter Linux laufen wird. Ich hatte ab diesem Zeitpunkt schon keine Lust mehr, das Ganze weiter zu verfolgen.
      Getestet hatte ich Terraria und das lief problemlos!
      Einfach Steam installieren, Terraria in der Steam Bibliothek anklicken, installieren und im Anschluss einfach spielen. Nice!

      Bei der Installation von Lutris/Wine gab es dann einige Fehlermeldungen.
      Wenn ich mich richtig erinnere, ging es um Python.
      Für mich stand zu diesem Zeitpunkt schon fest, dass ich noch Windows installieren muss und darum habe ich das Ganze an dieser Stelle abgebrochen.

      Nachtrag: Als kleiner Reminder für mich - ich habe noch eine kleine SSD und werde demnächst Pop!OS eine Chance geben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pat-O ()

    • Wie schaut es mit Nvidea Treiber unterm Pinguin aus? Kann ich das installieren und/oder ist eine RTX voll kompatibel?
      Natürlich gesetz dem Fall das das betreffende Spiel auch läuft.

      Lg
      SILENT BASE 601Window Black


      AMD Ryzen 7 2700X 8x 4GHz So.AM4 BOX
      DDR4 16GB
      ASUS PRIME X470-PRO
      ZOTAC Gaming RTX 3090 24GB
      GIGABYTE G32QC

      G915 Wireless
      G502 Lightspeed
      Powerplay Pad Lightsync
      G935


      Samsung MZ-V7S250BW 970 EVO Plus 250 GB NVMe M.2
      Samsung MZ-V7S1T0BW 970 EVO Plus 1 TB NVMe M.2


      Krombacher Radler 0,33l und einen Zimtstern
    • Unter github.com/lutris/docs/blob/master/InstallingDrivers.md wird das imo recht gut beschrieben.
      Details zum nvidia-Treiber findest du unter nvidia.com/Download/driverResults.aspx/163238/en-us und nvidia.com/download/driverResults.aspx/175876/en-us

      Persönlich habe ich btw. kein Problem mit proprietären closed source Dingen auf privaten Rechnern, solange ich sie aus "sicheren" Quellen beziehen kann. Treibern von nvidia traue ich also ;)